Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Der Musikandy Meine Musik Meine Videos Der Pilzandy Erste Erfahrungen Saison 2006 Saison 2007 Saison 2008 Saison 2009 Saison 2010 April & Mai Saison 2010 Juni & Juli Saison 2010 August/September Saison 2011 Saison 2012 Saison 2013 Saison 2014 Der Cooperandy Der Fischandy Kontakt 

Saison 2007

Nachdem ich 2006 die schönen Bronzeröhrlinge gefunden hatte, wollte ich 2007 unbedingt schon ab Ende Mai in den Wald gehen bzw. nicht so wie im Vorjahr erst ab September. Über die Wintermonate hatte ich mich weiter belesen und erfuhr, dass viele begehrte Arten wie Steinpilze, Hexenröhrlinge, Maronen usw. schon viel früher im Jahr wachsen, als der Volksmund gemeinhin annimmt. Als es dann endlich soweit war, traute ich meinen Augen kaum. Jede Menge Pilze schon im Juni. Hin und wieder begegnete ich Wanderern, Joggern oder Radfahrern im Wald,

Prall gefüllter Präsentkorb !

Steinpilz (Boletus edulis)im Morgengrauen !

die mich wegen des Pilzkorbes etwas ungläubig ansprachen oder sogar auslachten: "Was... jetzt schon auf Pilzsuche?" "Ja" entgegnete ich jedes Mal tapfer. Oberschlaue Hinweise wie: "Jetzt doch noch nicht, da müssen sie im Herbst wiederkommen" höre ich ständig und bis heute immer wieder. Wenn die wüßten... Übrigens: Es sind die gleichen Leute, die Anfang November fragen: "Pilze? Jetzt noch?" "Da sind sie wohl etwas spät dran." Wenn die wüßten... Ich finde regelmäßig im November die größten Mengen von qualitativ erstklassigen Steinpilzen. Das ist kein Wunder, denn es sind kaum noch Insekten unterwegs, somit sind die Pilze madenfrei. Auch die Schnecken haben sich bereits verkrochen. Und letztlich ist es schon bedeutend kühler, so dass die Pilze viel langsamer wachsen und viel länger frisch bleiben.

Kiefernsteinpilz(Boletus pinophilus)

Flockenstieliger Hexenröhrling(Boletus erythropus)

Pilzsaison 2007



Musik & Natur sind meine Welt !

Andreas Herchenbach

Bilder lassen sich durch Anklicken vergrößern !



Übersicht